Monatsrückblick April 2024

Mein erster Monatsrückblick … kommt mir so vor, als wenn ich schreibe „Mein liebes Tagebuch…“. Es ist für mich noch so ungewohnt. Aber ich merke schon, wenn ich erst mal angefangen habe, fällt das Schreiben gar nicht so schwer. Hier also meine Schwerpunkte im April:

Für mich aktuell ein wichtiges Thema: Blogbeiträge schreiben

Wenn ich im Blog darüber schreibe, dass ich Blogbeiträge schreibe, das ist so ein wenig wie bei einer Mamuschka: In der Figur ist eine Figur drin. 😁 Gleichzeitig war das für mich ein ganz wichtiges Thema im April. Ich habe mich schon lange damit beschäftigt, aber eher halbherzig. Es war mehr ab und zu, ich habe es nicht konzentriert verfolgt. Im April habe ich es endlich in den Fokus genommen. Und tatsächlich: in diesem einen Monat drei Beiträge geschrieben. Natürlich ist meine Seite noch recht übersichtlich, es ist auch noch nicht alles so eingerichtet, wie ich es mir vorstelle. Aber ich habe angefangen! Better done than perfect!

Einen Coachee-Wunsch umgesetzt: Umgang mit E-Mail-Flut

Diesen Monat habe ich mit einem meiner Coachees ein Thema behandelt, das für so viele ein ständiges Übel ist: Wie mit dem nie enden wollenden Fluss der Mails umgehen…

Wir haben Outlook so angepasst, dass sie zum einen den Überblick behält und zum anderen aus den Mail heraus ihre Aufgaben organisiert. Also, mein Coachee war zuerst etwas skeptisch. Nicht verwunderlich: für Neues müssen wir erst einmal aus der Komfortzone raus. Ich konnte sie von den Vorteilen überzeugen: die Mails mit Farben markiert perfekt bündeln, mit individuellen Suchordnern schneller finden, was gebraucht wird. Und die Mails können nach festgelegtem Datum leicht abgearbeitet werden.

Das hat ihr richtig geholfen!. Am besten fand sie diese „Quicksteps“, damit kann sie die Mails mit passenden Klicks Schritt für Schritt bearbeiten. Sie fühlt sich jetzt viel sicherer, weil sie weiß, dass sie so nichts übersieht.

Das Ergebnis? Sie ist weniger gestresst ist und weiß, wie sie den Überblick behält. Klingt gut, oder?

Fazit: Kleine Änderungen in Outlook können echt viel bewirken. Wenn du auch manchmal im Mail-Chaos versinkst, probier mal, mit welchen digitalen Tricks ihr Abläufe automatisieren könnt (und wenn du Tipps brauchst, melde dich). Es lohnt sich!

Mein Minikurs auf der eigenen Seite 💃

Eine weitere bedeutende Veränderung in diesem Monat: Ich bin mit meinem Kurs Freiraum Bundle von einem Kursprovider auf meine eigene Homepage umgezogen. Warum? Ganz einfach: Mein Kurs ging auf der großen Plattform irgendwie unter. Das Freiraum Bundle ist ein schlankes Videotraining, das passte für mich nicht in das mächtige Kursportal.

Natürlich war der Umzug nicht ganz ohne Herausforderungen, die technische Umsetzung hat mir doch mehr Hürden beschert, als ich erwartet habe. Aber mit ein bisschen Geduld und Unterstützung habe ich es geschafft, den Übergang reibungslos zu gestalten. Das Feedback bisher: Meine Kundinnen finden das neue Handling einfach und unkompliziert.

Ich bin froh, dass ich meinen Kurs jetzt unter meinen Fittichen habe. Es fühlt sich einfach besser an, näher dran zu sein, falls mal etwas ist. Und ich stehe immer zur Verfügung, um meine Erfahrungen zu teilen und Fragen zu beantworten.

War im April 2024 sonst noch was los?

Nichts Spektakuläres im Business, das normale Tagesgeschäft, Kundentermine, Ausarbeitungen, Hilfestellungen. Turnusmäßige Netzwerktreffen.

Ich nehme mir wie immer viel vor und sortiere dann im Laufe des Monats aus, was hinten runterfällt. Damit bin ich dann nicht zimperlich. 😁

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Workshops und Vorträge Selbstmanagement Personal und Führung
Rückblick

Workshops & Vorträge

Hier findest du eine Auswahl von Workshops und Vorträgen, die ich gehalten habe. Ich liebe es, dass mein Berufsfeld breit gefächert ist. Mir macht es

Weiterlesen »
Rückblick April 2024
Rückblick

Monatsrückblick April 2024

Mein erster Monatsrückblick … kommt mir so vor, als wenn ich schreibe „Mein liebes Tagebuch…“. Es ist für mich noch so ungewohnt. Aber ich merke

Weiterlesen »
Blickwinkel

40+ Fun Facts & Life Snippets

Das andere „über mich“ Magst du etwas mehr über mich wissen? In diesem Blogbeitrag teile ich eine bunte Mischung aus Fakten, Vorlieben, Eigenheiten. Von meinen

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Checkliste TaskFlow

Suchst du nach mehr Freiraum im Joballtag?

Wenn das deine Situation ist …

… egal, wie viel du arbeitest, deine To-Do-Liste wird einfach nicht kleiner.

… auf deinem Schreibtisch stapeln sich Aufgaben, für die du eigentlich gar nicht zuständig bist.

… du verlierst langsam den Überblick, obwohl du dich normalerweise gut organisieren kannst.

Dann könnte diese Checkliste genau das Richtige für dich sein.

Der Aufgabenberg wächst

Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn der Joballtag überhandnimmt. Deshalb habe ich eine Checkliste entwickelt, die du Punkt für Punkt durchgehen kannst. ➕➕➕ Damit hältst du dir Arbeiten vom Hals, die nicht auf deinen Schreibtisch gehören. Und bringst andere dazu, in Zukunft Aufgaben klarer zu übergeben. 

Schau es dir hier an: